11.12.2020 – Aktuelle Informationen zur letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien

Liebe Eltern,

nachfolgend gebe ich Ihnen die aktuellen Regelungen des Ministeriums für Schule und Bildung NRW, die Grundschulen betreffend, weiter:

„…. Und auch die Schulen sollen sich jetzt an dieser Strategie der konsequenten Kontaktreduktion mit angemessenen Maßnahmen beteiligen. Diese sind eingebettet in eine Gesamtstrategie für die kommenden Wochen.

Als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung gelten daher ab Montag, 14. Dezember 2020, folgende Regelungen:

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

Die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 1 bis 7 und der obligatorische Distanzunterricht sind nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. Das Lernen und Arbeiten zu Hause, wie es von vielen Schülerinnen und Schülern im Frühjahr erstmals praktiziert wurde und für das es von den Schulen fortgeschriebene Konzepte gibt, gilt auch für diese besondere Woche zwischen dem 14. und dem 18.Dezember 2020.

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt.

Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.“

———————————————————————————————————

Falls Sie für Ihr Kind das Distanzlernen bevorzugen, können Sie uns die notwendige schriftliche Abmeldung gerne auch per Post zukommen lassen. Wichtig ist, dass Sie im Vorhinein die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer Ihres Kindes per E-Mail (frau…@grundschule-birkesdorf.de/herr…@grundschule-birkesdorf.de) informieren oder uns Montagmorgen hier in der Schule anrufen. Nur so können wir die Anwesenheit der übrigen Kinder reell überprüfen.

Sollten Sie für Ihre Kinder die Notbetreuung am 7. und 8. Januar 2021 in Anspruch nehmen wollen, reichen Sie uns den entsprechenden Antrag bitte bis Freitag, den 18.12.2020 ein.

In der Hoffnung, dass wir mit diesen Maßnahmen alle gesund bleiben, wünschen wir Ihnen ein schönes Advent-Wochenende!

Lydia Willing

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.